Eindrücke des 1. Quintals

In den ersten Wochen lebten sich die Kinder nach und nach im Kindergarten ein und machten sich miteinander und mit dem neuen Kindergarten bekannt. Die Kinder spielten viel draussen und genossen die warme Spätsommersonne.   

  • August 18
    August 18
  • August
    August









Thema Schnecke

Charlie, unsere Leitfigur, führte uns näher ans Thema Schnecke, erklärte den Kindern viel über sein Leben (Verhaltensweise der Schnecken), seine Freunde (ähnliche Artgenossen) und auch seine Ängste (Fressfeinde). Die Kinder lernten so viel zum Thema Schnecke. Natürlich kamen Spiel, Bastelarbeiten und auch das Kulinarische nicht zu kurz. 

In unserem Schneckenterrarium wohnten über 10 Schnecken, die die Kinder zusammen mit ihren Familien im Garten gesammelt haben oder welche auf dem Kindergartenweg oder auf dem Schulareal entdeckt wurden.

Links eine Weinbergschnecke beim genüsslichen Verzehr einer Zwetschge.


  • Schnecken (3)
    Schnecken (3)
  • Schnecken
    Schnecken

Muster legen und Schnecken verzieren im Kindergarten.






  • Muster legen Spirale 4.10 (5)
    Muster legen Spirale 4.10 (5)
  • Muster legen Spirale 4.10 (13)
    Muster legen Spirale 4.10 (13)

Schneckenrennen: Welche Schnecke kommt wohl zuerst beim Salat an? Die Kinder haben gewettet und die Schnecken angefeuert. Wir hatten zwei Mal den gleichen Gewinner. Die Kinder nannten ihn die "Turbo-Schnecke".




Zimtschnecken backen: Die Kinder haben alles, vom Teig herstellen bis zum Besträuen mit Zimt-Zucker-Mischung und Einrollen, selber gemacht. Und am nächsten Tag beim Znüni  wurden die süssen Schnecken gerne verspeist. 


Landart: An einem sonnigen Herbstmorgen sammelten die Kinder in Gruppen verschiedenste Naturmaterialien, die auf dem Schulareal zu finden sind. So entstanden aus Rinde, Moos, Blättern, Steinen, Gras, Nüssen und Ästen verschiedene Spiral-Kunstwerke.




  • Landart Spirale 5.10 (15)
    Landart Spirale 5.10 (15)
  • Landart Spirale 5.10 (17)
    Landart Spirale 5.10 (17)

Nach den Herbstferien widmen wir uns ganz dem Herbst und auch Ferox, dem Polizeifuchs, der uns am 1.November mit Herrn Fluri besuchen kommt. Somit verabschieden wir uns von den Schnecken, Charlie bleibt aber auf jeden Fall bei uns. Die Kinder haben ihn lieb gewonnen.

Rechts: Freilass der Schnecken aus dem Terrarium. Lebt wohl und danke!